. .
Home

Google Farmers Update: Schlechte Zeiten fur die Ke

Mit dem seit März gelaunchten Google Panda Update oder auch Farmer Update genannt, verfolgt Google das Ziel die SERPs auf Basis der Qualität von Content zu verbessern. Vorerst gibt es das Panda Update nur für diejenigen, die Google auf Englisch benutzen.

Die User haben nun die Möglichkeit Webseiten zu blocken, diese Information wird natürlich direkt an Google weitergeleitet und fliesst als einer von vielen Faktoren in das Ranking mit ein. Jedoch sollte beachtet werden, dass Google die User Feedback Signale nur als sekundärer Faktor in seinen Algorithmus mit aufnehmen wird. D.h. solange der Content einer Webseite stimmt und keine Auffälligkeiten vom Google Algorithmus erkannt werden, haben die Signale der User keinen Einfluss. Findet der Algorithmus jedoch Ungereimtheiten, können die User Bewertungen einer Webseite von grösserem Interesse sein.

Zusammenfassend kann man also sagen, dass das Google Panda Update vorerst nur in englischsprachigen Ländern eingeführt worden ist. Blockierte Webseiten spielen eine Rolle für das Google Ranking, insbesondere im Zusammenhang mit weiteren negativen Auffälligkeiten.

Mit Spannung warte ich nun darauf das auch google.de mit dem neuen Panda Update versorgt wird und dann mal schauen welchen Einfluß Panda dann tatsächlich auf meine SERPs und das Ranking hat.

Tipps zum Überleben

Es gibt, laut Suchmaschinenexperten, vier einfache Tipps, wie das Panda Update unbeschadet überlebt werden kann.
Alle Backlinks sollten sorgfältig überprüft werden. Es kommt nun nicht mehr auf die Anzahl der Backlinks an, sondern auf die Qualität der Seiten auf die diese zu finden sind. „Schlechte Seiten“ sollten aufgefordert werden, den Link zurückzunehmen. Eine negative Verbindung ist keinen Backlink wert, da es die eigene Qualität heruntersetzt.
Es sollte sich um den Ausbau der eigenen Backlinks gekümmert werden, allerdings von seriösen Seiten mit hoher Qualität. Am Einfachsten ist dieses in der eigenen Nische zu realisieren. Auch Einträge in einschlägige Verzeichnisse kann dabei hilfreich sein.
Die Erstellung von eigenem Content, beispielsweise über einen Blog, ist eine gute Möglichkeit, die Webseite mit guten und aktuellen Inhalten zu versehen.
Social Media sollte gelernt, genutzt und geliebt werden!
Auf den Social Media Plattform ist jegliche Zielgruppe zu finden. Die Menschen treten eher mit ihren Freunden und Bekannten in Verbindung und pflegen lieber ihre Beziehungen als aktiv etwas verkauft zu bekommen. Dieses muss quasi von hinten herum geschehen: Authentizität, Empfehlungen und Vertrauen sind hier die Schlüsselwörter.


Kommentare zu Google Farmers Update: Schlechte Zeiten fur die Ke

Kommentar hinzufügen

Ihr Kommentar




Bitte hier die Zahl 1 eintragen


Kampf dem Webspam - das Penguin Update!

Am 24.04.2012 machte Google ernst und spielte das lange angekündigte Webspam- bzw. Pinguin-Update ein, was die Ergebnisseiten der Google Suche mächtig aufräumt. Der normale Google-Suchkunde wird dieses Update wahrscheinlich zunächst kaum bemerken, da es weder grafische, noch funktionale Erweiterungen mit sich bringt.
Weiterlesen...

Parteien auf Facebook - die Sonntagsfrage

Alle großen Parteien und deren Spitzenfunktionäre tummeln sich bei Facebook. Würde die Bundestagswahl bei Facebook entschieden und statt Stimmen likes gezählt wäre eine Koalition aus Grünen und Piraten das logische Ergebnis.
Weiterlesen...

Neue Facebook Tools Videochat und Gruppenchat

Gestern Abend gegen 19 Uhr hat Mark Zuckerberg mit seinen Software Kollegen, die neuen Facebook Features vorgestellt. Die Präsentation von Video- und Gruppenchat Funktion wurde von 50.000 Zuschauern live mitverfolgt.
Weiterlesen...

Facebook vs. Google Plus

Ein Vergleich von Facebook und Google Plus. Wenn man nach Funktionalität beurteilt, hat Facebook die Nase vorn. Google Plus befindet sich noch in der Testphase und hat noch viel aufzuholen, um die Nutzer zu überzeugen.
Weiterlesen...

Inside Google Plus

Wir haben es geschafft! Wir haben eine Einladung für Google Plus ergattert und konnten uns schon mal einen kleinen Eindruck machen. Google Plus fällt durch sein schlichtes und praktisches Design auf.
Weiterlesen...

Google plus lässt Facebook alt aussehen

Google stellt sein neues soziales Netzwerk Google Plus vor. Derzeit ist das neue Projekt von Google noch nicht online gegangen, aber mittels Videos und einer Interaktiven Tour kann man bereits Eindrücke über das neue Netzwerk sammeln.
Weiterlesen...

Bing kooperiert mit Facebook

Mit der Allianz von Facebook und Bing hofft Microsofts Suchdienst neue Anteile im Search-Markt zu gewinnen. Das neue "Social Search" verbindet die Bing Suche mit Facebook und erlaubt Bing "Ilke"-Buttons in den SERPS darzustellen.
Weiterlesen...

Xing vs. Linkedin

Hier gibt es einen Vergleich der beiden Social Network Portale. Interessante daten und Fakten.
Weiterlesen...

Wird Facebook das neue Google

Facebook hat bereits das Web verändert und auch die Gewohnheiten der Internetuser. Die Interaktive Plattform ist mit seinen 600 Millionen Nutzern das erfolgreichste Social Network das es bislang gab.
Weiterlesen...

Social - CRM das herkömmliche Kundenbeziehungsmana

Social Media erobern das Marketing. Social Media Portale sind für Marketer kaum noch wegzudenken. Aufgrund der veränderten kommunikationsweise mit dem verbraucher hat sich auch das klassische CRM an eine Social Media Struktur angepasst und nennt sich S-CRM.
Weiterlesen...

Google plus eins = Google like?

Der Google Plus One Button. Mit +1 geht Google in die Like Offensive. Welchen Mehrwert bringt der +1 Button wirklich, dies gilt es herauszufinden.
Weiterlesen...